Reise ins SEIN

Einfach anrufen - 02191 - 46 01 38

Familienaufstellungen
Gruppe in Wuppertal

31.07.2016

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Vertragspartner
Vertragspartner sind Siegfried Bangert, Remscheid und der Teilnehmer / die Teilnehmerin (nachfolgend TN genannt).

2. Anmeldung und Zahlungsbedingungen
Die Anmeldung zur Teilnahme an einem Seminar oder die Terminvereinbarung zu einem Einzel- bzw Paartermin ist verbindlich und erfolgt online per Mail auf unseren Internetseiten. Der TN erhält eine Bestätigung der Anmeldung, Informationen zur Zahlung und die Bankverbindung. Mit Zusendung der Anmeldebestätigung kommt der Vertrag zustande. Der TN ist verpflichtet, das Honorar innerhalb des in der Zahlungsaufforderung genannten Zeitraumes komplett zu zahlen. Spätere oder Ratenzahlungen sind nur nach persönlicher, schriftlich dokumentierter, Absprache möglich. Falls aus zeitlichen Gründen erforderlich oder nach vorheriger Absprache kann auch am Seminartag vor Seminarbeginn oder bei Einzel- und Paarterminen vor Arbeitsbeginn in bar gezahlt werden.
Die Daten des TN werden EDV-gestützt bearbeitet und unterliegen den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz (s.u.).

3. Rücktritt vom Vertrag, Nichterscheinen, verkürzte oder velängerte Seminarzeit, Gruppenregeln
Der TN kann, falls erforderlich, bis 8 Tage vor dem Seminar, dem Beginn einer regelmäßigen Gruppe oder einem vereinbarten Paar- oder Einzeltermin vom Vertrag zurücktreten. Nach dieser Frist wird der vereinbarte Betrag (bei Einzel- u. Paarterminen die Kosten einer Zeiteinheit (1,5 Std) zzgl. Nebenkosten wie Anfahrt oder Raumkosten) komplett fällig, bzw. einbehalten. Wir erheben im Falle einer Rückerstattung, bei fristgerechtem Rücktritt, eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 20 €. Es liegt im Ermessen des Veranstalters einer Terminverschiebung zu zu stimmen, die oben genannten Fristen bleiben hiervon allerdings unberührt.
Die Nicht-Inanspruchnahme einzelner Seminarstunden oder Einzeltermine, in regelmäßig stattfindenden Gruppen, berechtigt nicht zu einer Ermäßigung des Gesamtbetrages. Sollte sich die Seminardauer aufgrund der Anzahl und Dauer der einzelnen Aufstellungsprozesse gegenüber der Ankündigung zeitlich reduzieren, vermindert dies die Höhe des vereinbarten Honorars nicht. Wird eine Veranstaltung von Seiten des Veranstalters abgesagt, wird ein Ersatztermin angeboten. Sollte dieser vom TN nicht wahrgenommen werden können, werden bereits entrichtete Anzahlungen oder Zahlungen voll erstattet. Ein weitergehender Schadensersatzanspruch ist ausgeschlossen.
Grundsätzlich gilt, dass die Zeiten variieren können und den Erfordernissen der Prozesse angepasst werden, dh, das Seminar kann etwas später enden oder auch früher. Mit Rücksicht auf die Seminar-Atmosphäre und die Gruppenenergie ist die Teilnahme nur vollständig, also über die gesamte Seminardauer, möglich. Ausnahmen bedürfen der vorherigen Absprache.
Für die regelmäßigen Gruppen gilt die Teilnahme über die gesamte Dauer als fest vereinbart. Die genannten Vertragsbedingungen gelten über die gesamte Laufzeit, auch wenn einzelne Termine vom TN nicht wahrgenommen werden oder er die Gruppe vorzeitig verlässt.

4. Pflichten der Teilnehmer
Der TN verpflichtet sich, seminarbezogen mitzuarbeiten, sich angemessen zu verhalten, nicht zu stören und bei regelmäßigen Gruppen auch entsprechend regelmäßig teilzunehmen. Der TN verpflichtet sich weiter, zur Verfügung gestellte Materialien sowie Seminar- und Aufenthaltsräume pfleglich zu behandeln. Wer als TN gegen seine Pflichten vorsätzlich oder grob fahrlässig verstößt, kann von der weiteren Teilnahme ganz oder teilweise ausgeschlossen werden, bleibt aber in seiner Zahlungspflicht und hat ggf. zusätzlich den entstandenen Schaden zu ersetzen.

5. Haftung, Rechtsanspruch, Eigenverantwortlichkeit
Der Veranstalter haftet nicht bei Unfällen, Diebstählen, Beschädigungen, Verlusten, Verspätungen und sonstigen Unregelmäßigkeiten. Die Teilnahme sowie Anreise und Abreise erfolgen auf eigene Gefahr. Mit der Anmeldung erklärt sich der TN bereit und fähig, die volle Verantwortung für sich selbst zu tragen und aus eventuellen Folgen der gemeinsamen Arbeit keine Forderungen abzuleiten.
Die hier angebotenen Dienstleistungen, sind keine Behandlungen im medizinischen oder juristischen Sinne, z.B. gemäß Heilpraktiker- oder Anwaltsgesetzen. Es werden keinerlei Heilversprechen abgegeben und es kann kein Rechtsanspruch erhoben werden. Es werden weder medizinische Indikationen oder Behandlungen durchgeführt, noch Diagnosen gestellt. Wenden Sie sich hierzu bitte an einen Arzt oder Heilpraktiker. Alle Angebote werden außerhalb der Heilkunde angeboten und es werden keinerlei Heilversprechen abgegeben. Es gibt keinen Rechtsanspruch auf das Ausbleiben erwarteter Erfolge.
Es kann keine Garantie, Gewähr oder Haftung übernommen werden, z.B., für getroffene Aussagen in Beratungen oder Lösungen und Ergebnisse aus Prozessen in Seminaren. Der Anbieter ist lediglich als Berater und temporärer Begleiter tätig. Entscheidungen die, z.B., aus Erkenntnissen einer Familienaufstellung getroffen werden, bleiben in voller Eigenverantwortung des Klienten. Rechtliche Schritte sind daher ausgeschlossen. Folgen, die sich aufgrund einer Beratung, Behandlung, Ritualen, sonstigen Angeboten oder der Teilnahme an Seminaren ergeben oder nicht ergeben, bleiben ausschließlich in der Verantwortung des Klienten.

6. Datenschutz und Verwendung der Kontaktdaten
Die Kontaktdaten sowie sämtliche persönlichen Informationen, die der Veranstalter über den Interessenten bzw. TN erhält, unterliegen den gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes. Der Veranstalter verpflichtet sich, sie vertraulich zu behandeln, d.h. vor Einsichtnahme durch oder Weitergabe an Dritte zu schützen. Der Veranstalter verwendet die Kontaktdaten ausschließlich zu Zwecken der Dokumentation sowie, um dem Interessenten bzw. TN weitere Informationen zu übermitteln. Der Interessent bzw. TN kann seine Email-Adresse jederzeit aus dem Verteiler löschen lassen.

7. Nebenabreden
Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

8. Gerichtsstand
Gerichtsstand ist das Amtsgericht Remscheid

9. Umsatzsteuer
Nach §19 USTG Kleingewerbe von der Umsatzsteuer befreit.

 

 

 

Rechtlicher Hinweis:
Es gibt keine Garantie für Problemlösungen, Heilung oder anderweitigen Erfolg als Resultat unserer Arbeit. Ein Heilversprechen wird nicht gegeben. Die in den Einzel- Paar- oder Gruppenterminen erarbeiteten Lösungen beinhalten keine Handlungsanweisungen.
Unsere Angebote sind kein Ersatz für die Tätigkeit von Ärzten und Heilpraktikern. Diagnosen werden nicht gestellt. Der Klient ist und bleibt immer eigenverantwortlich!
Sie erklären sich bereit und fähig, selbst die volle Verantwortung für sich zu übernehmen und erklären sich einverstanden, aus eventuellen Folgen der gemeinsamen Arbeit keine Forderungen abzuleiten. Es gelten unsere AGB.